Schießsportvereinigung Pfungstadt 1927 e.V.

  


Über uns und was wir tun

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen darstellen, was der Verein macht und Ihnen einen kleinen Einblick in unser Vereinsleben geben.


Stein auf Stein

Wer am 24.09.2022 einen Blick auf unser Vereinsgelände geworfen hat, hätte meinen können, wir sind unter die Maurer gegangen.
Wir können alle unsere Mitglieder beruhigen, natürlich bleiben wir weiterhin ein Schützenverein - aber wir müssen in unserem Vereinsheim etwas umbauen.

Bislang haben wir unsere Vereinswaffen - natürlich streng nach gesetzlicher Vorgabe - in dafür vorgesehenen Waffenschränken aufbewahrt. Künftig wollen wir hierfür aber einen eigenen Sicherheitsraum nutzen und somit den Sicherheitsstandard weiter erhöhen. Dazu wird ein Nebenraum des Vereinsgeländes in den nächsten Wochen umgebaut.
Zuerst war das Fenster an der Reihe und musste der Muskelkraft weichen. Das Loch wurde dann durch zahlreiche Hände und viele Mauersteine geschlossen. Nicht nur an der Außenseite wurde gemauert, im Innenraum wurde die bisherige Tür ausgebaut und der Zugang vergrößert. Hier soll bald eine Sicherheitstür den Zugang zum Sicherheitsraum ermöglichen.
Neben diesen Arbeiten wurde natürlich auch weiter an der Außenanlage gearbeitet. Wie schon eine Woche zuvor hieß es "Hoch hinaus" um das Dach vom noch vorhandenen Mossbewuchs zu befreien. Auch umgefallene Bäume und wild wachsende Büsche wurden auf die richtige Größe gestutzt. Als Abschluss eines wieder arbeitsreichen Samstags konnten wir endlich die umlaufende Roseneinfassung der Terrasse fertigstellen und planen für kommendes Jahr unter die Obstbauern zu gehen – mehr dazu dann in 2023.
Erneut danken wir all unseren fleißigen Helfern, ohne die wir nicht so viel schaffen und unsere gesteckten Ziele nicht erreichen würden.

IMG-20220924-WA0011
IMG-20220924-WA0012
20220924_085848
20220924_085803
20220924_101657
20220924_110626
20220924_101643
IMG-20220924-WA0001
IMG-20220924-WA0003
IMG-20220924-WA0008
20220924_090131
IMG-20220924-WA0009
IMG-20220924-WA0018
IMG-20220924-WA0006
IMG-20220924-WA0020


Von Moos bis Baum

Der Herbst nähert sich mit großen Schritten, doch auf dem Vereinsgelände gibt es immer noch viel zu tun. Auch wenn in mehreren Arbeitseinsätzen schon einiges geleistet wurde, so stehen weiterhin genug Aufgaben für die kommenden Wochen an.
Einige dieser Aufgaben gingen viele fleißige Hände am 17.09.2022 entgegen. Mit Besen und Motorsäge wurde gearbeitet, um zum Einen das Dach von seiner grünen Hülle zu befreien aber auch tote Bäume sicher zu fällen – ihr dürft raten, welches Gerät wo zum Einsatz kam.
Mit Moos und Baum wart es nicht getan. Wir haben die nächsten Schritte für eine buntere Terrasse gemeistert und Pflanzsteine gesetzt. Diese sollen neben den Rosen künftig mit Blumen bepflanzt werden und somit etwas Farbe in den Außenbereich bringen.
Das Ergebnis des Tages: viele Schubkarren voller Moos, neues Brennholz für die nächsten Winter und eine lange Reihe an Pflanzsteinen.  
Unser Vereinsgelände entwickelt sich Stück für Stück und findet den Glanz früherer Tage mehr und mehr wieder. Auch wenn die Tage langsam kürzer werden, nutzen wir die noch verbliebene Zeit und werden bereits in Kürze wieder tätig werden.
Aber jetzt danken wir erstmal allen fleißigen Helfern für Ihre Hilfe.



Von Seemännern und Jägern

Wenn man an einen Schützenverein denkt, fallen einem Wörter wie "Jäger", "Hirsch" und "Wildschwein" ein. Wer würde auf die Idee kommen, hier an "Schiffe" und "Meer" zu denken?
Auch wenn sich dieser Zusammenhang nicht auf den ersten Blick erschließt, gibt es diesen schon sehr lange. Unser Verein pflegt seit vielen Jahren eine Partnerschaft mit dem Marineverein Darmstadt und Umgebung e.V., welcher die Zeit auf dem Festland gerne auch mal für ein Pokalschießen nutzt.
Am 10.09.2022 war es wieder so weit und wir konnten den Marineverein Darmstadt zum nunmehr
15. Mal auf unserem Vereinsgelände begrüßen.
Auch ohne Schiff unter den Füßen und Ruder in der Hand hatten alle Teilnehmer an diesem Tag viel Spaß und zeigten Ihr Geschick an der Waffe.
Wir sagen Danke für dieses lustige Event, gratulieren den Gewinnern und freuen und schon auf das nächste Mal.



SSV Vereinsmeisterschaft

Am Freitag, den 23.09.2022 findet ab 19:00 Uhr unsere Vereinsmeisterschaft für Sportpistolen KK (DSB-Disziplin 2.40) auf dem 25m Stand statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 3,00 Euro und ist vor Ort zu entrichten. Die Gebühr für die Anmeldung zur Bezirksmeisterschaft ist freiwillig, beträgt 11,00 Euro und ist ebenfalls vor Ort zu entrichten.
Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des SSV Pfungstadt.
Bei Interesse meldet euch bitte bei unserem Oberschützenmeister Frank Witte oder in der WhatsApp Gruppe.

In der Folge wird am 30.09.2022 ab 19:00 Uhr die Vereinsmeisterschaft für Großkaliber auf dem 25m Stand stattfinden.
Das werden die DSB-Disziplinen 2.53 (9mm Luger), 2.59 (.45 ACP), 2.55 (.357 Magnum) und 2.58 (.44 Magnum) sein.
Die Teilnahmegebühren werden wie für den 23.09.2022 sein. Meldung auch hier simultan zum 23.09.2022 an Frank Witte oder die WhatsApp Gruppe.


Wir wünschen allen Teilnehmern "gut Schuss"! 


Verspäteter Frühjahrsputz

Wenn sich der Winter dem Ende neigt und die Tage länger werden, dann ist es Zeit für den jährlichen Frühjahrsputz. Nun... es ist zwar nicht mehr Frühjahr, aber wer sagt, dass man nicht auch im Sommer noch Putzen kann?

Mit Staubwedel, Hochdruckreiniger und Bodenreinigungsmaschine wurden Schmutz, Staub und Fett am 03.09.2022 zu Leibe gerückt. In einem freiwilligen Einsatz wurden das Vereinsheim und die Küche mehr als 7 Stunden auf den Kopf gestellt.
Die Ehrungen wurden von Ihrem Grauschleier und auch Spinnweben befreit. Das gesamte Vereinsheim wurde leer geräumt und die Bodenfliesen eingeschäumt. Alle Oberflächen wurden gesäubert und auch Tische und Stühle waren vom Sommerputz nicht ausgenommen.
Die Küche und die angrenzenden Räume wurden von unten nach oben sowie vorne und hinten komplett gereinigt. Unmengen an Küchengeräten wurde hin und her geräumt und bekamen einen neuen Platz - Elektrogeräte, Kochtöpfe und Geschirr, nichts blieb unberührt. Und was sich schon im Vereinsheim bewährt hat, dass sollte auch in der Küche folgen – nach dem Einsatz von Dampfeiniger und Bodenreinigungsmaschine sahen die Fließen fast so sauber wie am ersten Tag aus.
Der Tag war lang, aber das Ergebnis ist beeindruckend. Wir danken unseren Helfern Volker, Kevin, Oliver, Boris, Thomas und Katharina, die so viel Einsatz für den Verein gezeigt haben.



Wer möchte an den Rundenwettkämpfen des Deutschen Schützenbund teilnehmen?

Die Schützen und Schützinnen des SSV Pfungstadt haben die Möglichkeit bei den Rundenwettkämpfen „Großkaliber Pistole / Revolver“ als Mannschaft teilzunehmen.
Hierbei kann mit den Kalibern 9 mm, .45er oder .357er geschossen werden. Der Wettkampf erfolgt hierbei ohne Optische Visierung.
Für die Teilnahme an einem Wettkampf werden immer drei Schützen benötigt, die zusammen eine Mannschaft bilden. Insgesamt müssen für die Teilnahme jedoch mehr Schützen als „Reserve“ zur Verfügung stehen. Dies aus dem Grund, falls jemand am Wettkampftag verhindert ist.
Die Wettkämpfe beginnen im Oktober 2022. Das Ende der Wettkämpfe ist noch offen, da aktuell noch nicht bekannt ist wie viele Mannschaften teilnehmen werden.
Vergangenes Jahr nahmen nur drei Mannschaften in der Bezirksklasse 3 teil.
Wir müssen uns bis spätestens am 9. Oktober 2022 beim Deutschen Schützenbund anmelden. Um den zeitlichen Ablauf richtig planen zu können, benötigen wir eine Rückantwort der interessierten Schützen, die an den Wettkämpfen teilnehmen möchten, bis spätestens 6.Oktober 2022.
Bitte meldet euch dafür bei unserem Schießleiter für den 50m Stand Volker Burkhardt in der WhatsApp-Gruppe, persönlich im Verein oder schickt eine E-Mail, die wir an Volker weiterleiten können.


An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank für Dein Engagement, Volker!


Das "Wir" ist wichtig

Es war sehr ruhig die letzten Jahre. Durch Corona konnten sich unsere Mitglieder viele Monate lang gar nicht oder nur unter strengen Kontaktauflagen sehen. Der Austausch von Erfahrung und Geschichten, welcher ein Kernstück des Vereinslebens ist, verstummte.
Dieser Stille will der Vorstand nun entgegen treten und das "Wir"-Gefühl im Verein wieder stärken. Nachdem der Schießbetrieb nun wieder an 3 Tagen in der Woche möglich ist, leben die geselligen Runden wieder auf. Und wie lebt es sich besser als mit einem guten Steak oder einer guten Bratwurst auf dem Teller?
Genau aus diesem Grund wurde der lange vergessene Außengrill wieder zum Leben erweckt. Jeden Freitag landen nun viele Leckereien (auch für Vegetarierer) auf dem Rost. Der 1. Vorsitzende steht höchst persönlich an der Kohle und dreht das Fleisch, welches anschließend mit Brötchen, Salat und einem kalten Getränke verspeist wird.
Der Vorstand lädt alle Mitglieder und gerne auch Ihre Familien zu dem geselligen Beisammensein am Freitagabend ein. Wer Lust auf ein paar spaßige Stunden unter Gleichgesinnten hat, der kann sich gerne in die ausgelegten Listen im Vereinsheim mit seinen Essenswünschen eintragen.
Man sieht sich bei Schmaus und Trank.

 

Nach dem Coronaschlaf...

In den letzten Jahren war ein normales Vereinsleben durch Corona nicht denkbar. Der Sportbetrieb musste immer wieder vollständig eingestellt werden und auch die so notwendigen Arbeiten an den Schießanlagen wie auch in den Innen- und Außenbereichen konnten nur sehr eingeschränkt ausgeführt werden.
Der über 2-jährige Coronaschlaf ist nun vorbei und es gibt viel zu tun. Bereits kurz nach der Wahl des neuen, geschäftsführenden Vorstandes wurde zur Heckenschere, Besen und Schaufel gegriffen.
Kaum zu erkennen war der Außengrill, welcher von Buschwerk und Efeu vereinnahmt war. Mit Muskelkraft und Eifer wurde das wilde Grün zurück gedrängt. Den hohen Temperaturen zum Trotz siegte der Mensch über die Wildnis und unser Außengrill wart wieder als solcher zu erkennen. Die "Wiederinbetriebnahme" folgte bereits kurz danach.
Wie leider nach der  langen Zeit zu erwarten, offenbarten sich auch an den Schießständen einige ToDos. Im ersten Arbeitseinsatz nach der Corona-Zwangspause zeigten viele motivierte Mitglieder und Helfer, wie wichtig Ihnen der Verein und das Vereinsleben sind. Neben einer Reparatur mehrerer Geschossfänge wurde auch die Verblendung auf dem 25m-Stand erneuert. Trotz Sonne und über 30°C packten viele Hände am 18.06.2022 gemeinsam an und schafften, was keiner erwartet hatte. Alle Reparaturen konnten komplett abgearbeitet und die Ständen bereits am folgenden Sonntag wieder in Betrieb genommen werden.
Um unser Vereinsgelände wieder in altem Glanze erstrahlen zu lassen, folgten bislang viele weitere Grünarbeiten. Der Gedenkstein wurde freigelegt und wieder mit Blumen eingerahmt. Auch unser Brunnen, ein beliebter Aufenthaltspunkt insbesondere an heißen Tagen, bekam einen neuen Look und wird nun von Azaleen eingerahmt.
Wir danken allen fleißigen Helfern für Ihren Einsatz, ohne die wir nicht soweit gekommen wären. Es gibt zwar immer noch viel zu tun, aber dank tatkräftiger Unterstützung wird unser Verein noch schöner und für euch alle hoffentlich ein einladender Ort für ein geselliges Beisammensein werden.

Brunen1 klein
Brunnen klein
Gedenkstein klein
Grill klein
Grill5 klein


Mit neuem Look in 2022

Der Ein oder Andere kennt sicher noch die bisherige Webseite unseres Vereins. Nach vielen Jahren wagt der Vorstand nun eine Erneuerung und präsentiert den Verein in einem neuen und etwas moderneren Look. Die neue Webseite ist nun auch für Mobilgeräte geeignet und soll unseren Mitgliedern und allen Interessierten einen bequemen Einblick in unser Vereinsleben ermöglichen.
Aktuell ist die Seite noch im Aufbau, daher seid bitte etwas nachsichtig mit uns. Einige Punkte wirken aktuell noch ziemlich leer, dass wird sich aber in den kommenden Wochen ändern. Schaut doch einfach regelmäßig vorbei und überzeugt euch selber. Ach ja... gerne dürft Ihr unsere Seite natürlich auch an eure Freunde weiterleiten, wir würden uns darüber sehr freuen.

Die neue Spitze des SSV

Das Jahr 2022 ist ein wichtiges Jahr für den SSV. Neben vielen Wahlen musste am 27.05.2022 über die Besetzung des 1. und 2. Vorsitzenden entschieden werden. Die anwesenden Mitglieder waren an dieser Jahreshauptversammlung gefragt, ihre Stimme für die neue Spitze abzugeben.
Im Ergebnis der Wahl können wir Boris Paluszek als neuen 1. Vorsitzenden des Vereins im Amt begrüßen. Ihm zur Seite steht Renate Penc als 2. Vorsitzende des SSV.
Wir gratulieren der neuen Vereinsspitze und freuen uns auf die vielen Ideen und die tatkräftige Vereinsgestaltung.